Koblenz (AFP) Ein Vertretungslehrer muss wegen eines sexuellen Verhältnisses mit einer 14-jährigen Schülerin kein Schmerzensgeld zahlen. Das Landgericht Koblenz wies am Mittwoch die Klage der heute 20 Jahre alten Frau auf Schmerzensgeld und Schadenersatz in Höhe von insgesamt 32.000 Euro ab, wie eine Gerichtssprecherin sagte. Die rechtlichen Voraussetzungen dafür hätten nach Auffassung der Gerichts nicht vorgelegen.