Puebla (AFP) Ein deutscher Bergsteiger ist bei einer Tour auf dem höchsten Berg Mexikos ums Leben gekommen. Rettungskräfte bargen am Dienstag (Ortszeit) nach zweitägiger Suche die Leiche des 58-Jährigen von einem Hang an der Spitze des 5747 Meter hohen Pico de Orizaba, wie ein Behördensprecher mitteilte.