Hannover (AFP) Im Maschsee in Hannover hat die Polizei am Mittwoch Torso und Extremitäten einer weiblichen Leiche gefunden. Alarmiert worden war die Polizei nach eigenen Angaben von einem Spaziergänger, Taucher der Feuerwehr bargen danach die Leichenteile. Zur Identität der Toten konnte die Polizei am frühen Abend noch keine Angaben machen. Sie ging aber von einem Tötungsdelikt aus. Wie lange die Leiche im Wasser lag, soll jetzt ebenfalls durch eine bereits angeordnete Obduktion geklärt werden.