Berlin (AFP) Bund, Länder und Gemeinden steuern in diesem Jahr auf Steuereinnahmen in der Rekordhöhe von 602,4 Milliarden Euro zu. Das sind knapp sechs Milliarden Euro mehr als zuletzt erwartet, wie der Arbeitskreis Steuerschätzung am Mittwoch in Berlin mitteilte. Für die kommenden Jahre prognostizieren die Steuerschätzer nur noch für das Jahr 2014 geringe Zuwächse gegenüber der vorangegangenen Schätzung vom Mai. Ansonsten liegen die prognostizierten Einnahmen leicht unter den Erwartungen vom Frühjahr.