Istanbul (AFP) Dreieinhalb Jahre nach dem Alkohol-Tod von drei deutschen Berufsschülern in der südtürkischen Urlaubsregion Antalya verhandelt die türkische Justiz erneut über den Fall. Bei einem Wiederaufnahmeverfahren vor dem Schwurgericht von Antalya geht es um ein Urteil des Berufungsgerichtshofes vom Sommer, wie die Anwältin Deniz Yildirim vor Prozessbeginn am Mittwoch sagte. Die Berufungsrichter hatten mehrere Urteile des ersten Verfahrens vom November vergangenen Jahres aufgehoben.