Saint-Omer (AFP) In Frankreich ist ein Mann wegen des Missbrauchs zweier leiblicher und zweier Stieftöchter zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht in Saint-Omer nahe der Hafenstadt Calais verurteilte den 44-Jährigen wegen Vergewaltigung, Vergehen an Minderjährigen und pornografischen Aufnahmen zu der Gefängnisstrafe, von der er mindestens zwei Drittel absitzen muss. Der Vater und weitere Beteiligte, die sich an den Kindern vergangen hatten, waren vor drei Jahren festgenommen worden.