London (AFP) Der britische Premierminister David Cameron hat am Mittwoch einmal mehr die starken Spannungen innerhalb seiner Koalition aus Konservativen und Liberaldemokraten zu spüren bekommen. Der Ausgang einer für den Abend geplanten Parlamentsabstimmung über die Haltung Großbritanniens zur umstrittenen EU-Haushaltsplanung für die Jahre 2014 bis 2020 war ungewiss. Eine Gruppe von Hardlinern bei Camerons Konservativen verlangte, jede Erhöhung des Budgets abzulehnen, und verbündete sich mit der oppositionellen Labour-Partei.