Essen (dpa) - Nach roten Zahlen im ersten Halbjahr ist der Essener Baukonzern Hochtief im dritten Quartal wieder klar in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Überschuss habe im Zeitraum Juli bis September 141,1 Millionen Euro betragen, teilte die im MDax notierte Gesellschaft am Mittwoch in Essen mit.

Damit summierte sich der Überschuss in den ersten neun Monaten auf 92,0 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte von 5,38 Milliarden Euro auf 6,5 Milliarden Euro. Im Vorjahr hatte Hochtief im dritten Quartal einen Gewinn von 98,7 Millionen Euro ausgewiesen.