Paris (AFP) Die französische Regierung hat am Mittwoch den umstrittenen Gesetzentwurf zur Einführung der Homo-Ehe und eines Adoptionsrechts für gleichgeschlechtliche Paare auf den Weg gebracht. Dies sei ein Fortschritt "nicht nur für einige, sondern für die gesamte Gesellschaft", sagte der sozialistische Präsident François Hollande anlässlich der Verabschiedung der Vorlage durch das Kabinett am Mittwoch in Paris, wie Regierungssprecherin Najat Vallaud-Belkacem anschließend mitteilte.