Jababeka (AFP) Der weltweit führende Kosmetikhersteller L'Oréal hat am Mittwoch in Indonesien sein weltgrößtes Werk eröffnet. In die Produktionsstätte nahe der Hauptstadt Jakarta seien rund 100 Millionen Euro investiert worden, teilte der französische Konzern mit. Das Werk soll demnach im kommenden Jahr etwa 200 Millionen Einheiten an L'Oréal-Produkten herstellen, längerfristig könne die Kapazität auf rund 500 Einheiten ausgeweitet werden.