Oslo (AFP) Vor der norwegischen Küste ist eine Öl-Plattform havariert. Hunderte Arbeiter müssten in Sicherheit gebracht werden, nachdem die Plattform Schlagseite bekommen habe, teilte der norwegische Ölkonzern Statoil am Mittwoch mit. Auf der Plattform Floatel Superior sind den Angaben zufolge 374 Beschäftigte, "die meisten" sollten per Hubschrauber an Land gebracht werden, sagte ein Konzernsprecher der Nachrichtenagentur AFP. Es handele sich um eine Plattform zur Unterbringung von Arbeitern auf dem Ölfeld Njord.