Istanbul (AFP) Die türkische Regierungspartei AKP hat Vorschläge für die Einführung eines Präsidialsystems nach dem Vorbild der USA vorgelegt. Der Plan sieht höchstens zwei Amtszeiten von jeweils fünf Jahren für das Staatsoberhaupt vor, wie türkische Zeitungen am Mittwoch übereinstimmend berichteten. Die Vorschläge der AKP wurden bei den derzeit laufenden Allparteien-Gesprächen über eine neue Verfassung eingereicht und stärken die Erwartung, dass Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in zwei Jahren für das höchste Staatsamt kandidieren wird.