Chicago (AFP) Nach seinem Wahlsieg hat US-Präsident Barack Obama seinem unterlegenen Kontrahenten Mitt Romney eine Zusammenarbeit zum Wohle der Vereinigten Staaten angeboten. Er wolle mit dem Republikaner zusammenarbeiten, "um das Land voranzubringen", sagte Obama in der Nacht zum Mittwoch vor jubelnden Anhängern in Chicago. "Für die Vereinigten Staaten von Amerika kommt das Beste erst noch", sagte Obama.