Washington (AFP) Der US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney hat den heiß umkämpften Bundesstaat North Carolina gewonnen. US-Fernsehsender erklärten Romney am Dienstagabend (Ortszeit) zum Sieger in dem Schlüsselstaat an der Ostküste, der 15 Wahlmännerstimmen zu vergeben hat. Obama hatte in North Carolina vor vier Jahren noch die Nase vorn gehabt.