Washington (AFP) Bei der zeitgleich mit der Präsidentenwahl stattfindenden Wahl zum Repräsentantenhaus in Washington haben die Republikaner nach TV-Prognosen ihre Mehrheit in der Parlamentskammer verteidigt. Das meldeten am Dienstagabend mehrere US-Sender. Bei der Kongresswahl vor zwei Jahren hatten die Republikaner von Präsidentschaftskandidat Mitt Romney die Mehrheit im 435 Abgeordnete zählenden Repräsentantenhaus von den Demokraten erobert.