Washington (dpa) - Die US-Amerikaner wählen ihren Präsidenten. Verfolgen Sie den Verlauf der Wahl im Live-Ticker:

(05:21) +++ NBC und Fox: Obama hat die US-Präsidentenwahl gewonnen +++

(05:19) +++ CNN: Obama gewinnt +++

(05:17) +++ NBC: Obama hat die US-Präsidentenwahl gewonnen +++

(05:14) +++ Die Demokraten behalten nach Hochrechnungen von CNN weiterhin die Mehrheit im US-Senat. +++

(05:12) +++ Obama gewinnt Iowa und New Mexico. Romney: 191 - Obama: 249 +++

(05:10) +++ Dem Präsidenten fehlen noch 38 Wahlmänner zum Sieg. Seinem Herausforderer noch 79. +++

(05:05) +++ Obama gewinnt Wisconsin. Romney gewinnt North Carolina. Romney: 191 - Obama: 238 +++

(05:02) +++ Führungswechsel: Obama gewinnt Kalifornien, Hawaii, Washington. Romney gewinnt Idaho, Montana. Romney: 176 - Obama: 228 +++

(04:55) +++ Kurz vor Schließung der Wahllokale twitterte Barack Obama einen letzten Wahlkampfaufruf: «Lasst uns das jetzt gewinnen!» - von seinen Anhängern wurde das mehr als 4000 Mal als «Favorit» markiert und rund 19 000 Mal weiterverbreitet. +++

(04:52) +++ Obama gewinnt Minnesota: 157; Romney gewinnt Arizona:169 +++

(04:50) +++ Die US-Demokraten haben zwei radikale Abtreibungsgegner der Republikaner aus dem Feld geschlagen. +++

(04:45) +++ Romney konnte bisher keinen «Wechsel-Staat» für sich verbuchen. Ein Sieg Romneys wird nach Berechnungen von Statistikern immer schwieriger. +++

(04:16) +++ Nach den US-Wahlen zieht wieder ein Mitglied des Kennedy-Clans in das US-Parlament. Joseph Kennedy III., Großneffe des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy, holte in einem Wahlbezirk in Massachusetts einen Sitz für das Repräsentantenhaus, wie «politico.com» berichtet. +++

(04:13) +++ Obama gewinnt New Hampshire - Romney: 158 - Obama: 147 +++

(04:11) +++ Barack Obama dem Sieg ein deutliches Stück nähergekommen. Nach Berechnungen der «New York Times» hätte er mit einem Erfolg im sogenannten Swing State Florida seine Wiederwahl praktisch sicher. +++

(04:06) +++ Gary E. Johnson, kaum beachteter dritter Kandidat, könnte zum Stolperstein für Romney werden. Der Konservative hat in Florida mehrere Zehntausend Stimmen gewonnen. +++

(04:03) +++ Romney gewinnt Utah: 158 Wahlmänner für Romney,143 für Obama +++

(03:56) +++ NBC: Obama holt New Hampshire +++

(03:44) +++ 30 Staaten ausgezählt: 152 Wahlmänner für Romney,143 für Obama +++

(03:31) +++ TV-Sender: Wisconsin geht an Obama +++

(03:27) +++ Obama sichert sich wie erwartet die Wahlmänner in den Staaten New York und New Jersey. Romney wiederum gewwinnt eine Reihe von Staaten im Süden wie Texas und Louisiana und im Mittleren Westen hinzu. +++

(03:21) +++ US-Fernsehen: Pennsylvania geht an Obama +++

(03:14) +++ CNN: Republikaner behalten Mehrheit im US-Abgeordnetenhaus +++

(03:08) +++ 29 Staaten ausgezählt: 152 Wahlmänner für Romney,123 für Obama +++

(03:06) +++ CNN: Swing State Michigan geht an Obama +++

(03:05) +++ Virginia lässt Wahllokale