Washington (dpa) - Die Bekanntgabe des Wahlsieges von US-Präsident Barack Obama hat zu Jubelszenen vor dem Weißen Haus in Washington geführt. Mehrere Hundert begeisterte Schaulustige schwenkten in der Nacht US-Flaggen und Wahlplakate von Obama. Manche fielen einander in die Romney-Fans waren dagegen nicht zu sehen. In den Straßen der US-Hauptstadt waren Minuten nach der Bekanntgabe des Obama-Siegs Autokorsos zu sehen - Taxifahrer reagierten mit Hupkonzerten. Der wiedergewählte Präsident hielt sich in Chicago auf und twitterte: «Das passierte nur Euretwegen. Danke.»