Berlin (AFP) Das neue Spitzenduo der Grünen aus Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckardt hat sich gegen einen Rückzug von Parteichefin Claudia Roth ausgesprochen. Beide plädierten am Sonntag in Interviews in ARD und ZDF dafür, dass sich Roth erneut als Kandidatin für den Parteivorsitz zur Verfügung stellt. Trittin wie Göring-Eckardt wiesen gleichzeitig Spekulationen zu einer schwarz-grünen Koalition zurück und verwiesen dabei insbesondere auf nicht zu überbrückende inhaltliche Gegensätze mit der CSU.