Athen (dpa) - Rund 10 000 Menschen sind nach Schätzungen der Polizei vor das Parlament in Athen gezogen, um gegen das jüngste Sparpaket und den Staatshaushalt 2013 zu demonstrieren. «Nehmt Euer Sparprogramm zurück - Wir können nicht mehr», skandierten viele Demonstranten.

Einige trugen Transparente, auf denen der Internationale Währungsfonds (IWF) beschimpft wurde. Die Proteste verliefen zunächst friedlich. Dazu aufgerufen hatten Gewerkschaften und linke Parteien.