Rom (SID) - Vor dem Serie-A-Derby in Rom zwischen Lazio und AS Rom ist es am Sonntag zu Ausschreitungen in der italienischen Hauptstadt gekommen. Zwei AS-Rom-Fans wurden unweit des Olympiastadions von Lazio-Hooligans angegriffen, einer wurde mit Messerstichen verletzt. Zuvor hatten Lazio-Rowdys Molotow-Cocktails, Knallkörper und Rauchbomben gegen die Sicherheitskräfte geworfen. Drei Lazio-Hooligans, darunter zwei Minderjährige, wurden festgenommen.