Madrid (dpa) - Dank zweier Treffer des argentinischen Superstars Lionel Messi hat der FC Barcelona seinen starken Saisonstart ausgebaut und die Tabellenführung in der Primera Division gefestigt. Die Katalanen gewannen bei RCD Mallorca mit 4:2 (3:0).

Xavi (28. Minute), Messi (44./70.) und Cristian Tello (45.) schossen den spanischen Fußball-Meister zum zehnten Sieg im elften Saisonspiel. Michael Pereira (55.) und Victor (58./Elfmeter) erzielten die Tore für die Gastgeber. Messi traf in dieser Spielzeit zum 15. Mal in der Liga und erhöhte seine Torausbeute im Jahr 2012 auf insgesamt 76. Damit fehlen ihm noch neun Treffer bis zum Rekord von Gerd Müller (1972/85 Tore).