Valladolid (SID) - Bayern Münchens Champions-League-Gegner FC Valencia kommt in der spanischen Fußball-Liga nicht vom Fleck. Der Meister von 2004 musste sich am 11. Spieltag bei Real Valladolid mit einem 1:1 (1:0) begnügen und liegt damit als Neunter punktgleich hinter dem starken Aufsteiger.

Aly Cissokho (15. Minute) brachte Valencia in Führung, kassierte aber nach gut einer Stunde auch die Rote Karte nach einer Notbremse (64.). Victor Perez verwandelte den fälligen Elfmeter zum Ausgleich (65.). Valladolid musste auf den zweifachen Saisontorschützen Patrick Ebert verzichten. Der Ex-Berliner fällt des Bruchs des rechten Handgelenks drei Wochen aus.

Valencia empfängt am 20. November im heimischen Estadio Mestalla den punktgleichen FC Bayern im Kampf um Platz eins in der Gruppe F und den Einzug ins Achtelfinale.