München (dpa) - Der FC Energie Cottbus mischt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter ganz oben mit. Die Lausitzer behaupteten am Sonntag durch ein 2:0 (2:0) gegen Dynamo Dresden ihren vierten Platz und verkürzten den Abstand auf Tabellenführer Eintracht Braunschweig.

Beim Debüt des neuen Trainers Franz Gerber musste Jahn Regensburg eine 2:4 (1:0)-Niederlage beim FC Ingolstadt einstecken. Nach einer Durststrecke durfte sich der TSV 1860 München dank des 1:0 (1:0) beim FSV Frankfurt wieder über einen Dreier im Unterhaus freuen.

2. Fußball-Bundesliga