Hamburg (SID) - Trainer Michael Frontzeck vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli hat trotz massiver Verletzungsprobleme einen Sieg gegen den VfL Bochum (Montag, 20.15 Uhr/Sky, Liga total! und Sport1) gefordert. "Wir lamentieren nicht - ich bin überzeugt, dass wir eine Mannschaft auf dem Platz haben werden, die Bochum schlagen kann", sagte Frontzeck, der gegen Bochum neben dem Langzeitverletzen Sören Gonther (Kreuzbandriss) auch auf Kapitän Fabian Boll, Florian Mohr (beide muskuläre Probleme), Dennis Daube (Infekt) und Florian Bruns (Rückenprellung) verzichten muss.

Ungeachtet der Ausfälle will Frontzeck angesichts von vier Liga-Spielen in Serie ohne Niederlage und zuletzt zwei Siegen "weiter daran arbeiten, um diesen positiven Lauf fortzuführen".