Kairo (dpa) - Im Irak sind heute zehn Menschen hingerichtet worden. Nach Angaben des Justizministeriums wurden sie wegen terroristischer Delikte verurteilt, wie die Nachrichtenwebsite Sumaria News berichtete. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat seit Beginn des Jahres mehr als 100 Hinrichtungen im Irak gezählt. Die Organisation kritisierte, dass im Irak wegen der vagen Vorgaben des Antiterrorgesetzes selbst friedliche Demonstranten wegen Terrorismus verurteilt werden könnten.