Doha (AFP) Die syrischen Oppositionsgruppen haben sich offiziell zusammengeschlossen. In Doha im Golfstaat Katar wurde am Sonntag eine Vereinbarung über die Bildung einer "nationalen Koalition" im Kampf gegen die Regierung unter Präsident Baschar al-Assad unterzeichnet, wie einer der Oppositionsführer, der frühere Chef der Muslimbrüder Syriens, Sadreddin al-Bajanuni, der Nachrichtenagentur AFP sagte. "Wir haben eine Vereinbarung unterzeichnet (...), um eine nationale Koalition der Oppositionskräfte zu bilden", sagte al-Bajanuni.