Berlin (dpa) - Nach ihrer deutlichen Niederlage bei der Urwahl der Spitzenkandidaten hat Grünen-Chef Cem Özdemir seine Co-Vorsitzende Claudia Roth zum Weitermachen aufgerufen. Er wünsche sich, dass Roth an der Kandidatur für den Bundesvorsitz festhält, sagte Özdemir der «Berliner Zeitung». Die Urwahl sei kein Ergebnis gegen ihre Arbeit als Parteivorsitzende gewesen. Es sei ein Votum dafür, welche Personen die Gesichter der Grünen im Bundestagswahlkampf sein sollen. Morgen früh will Roth bekanntgeben, ob sie noch einmal kandidiert.