Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist nach dem jüngsten Kursrutsch zunächst kaum verändert in die neue Handelswoche gestartet. Von Händlern hieß es, mit dem Beschluss des griechischen Haushalts in der Nacht auf Montag sei ein Belastungsfaktor zunächst weggefallen.

Marktstratege Stan Shamu von IG erinnerte daran, dass das krisengeplagte Euro-Land mit dem am Nachmittag startenden Treffen der Euro-Finanzminister im Fokus bleibt. In den ersten Minuten sank der Dax am Montag um 0,05 Prozent auf 7160 Punkte. Für den MDax ging es um 0,01 Prozent auf 11 340 Punkte nach unten. Dagegen schaffte der TecDax ein Plus von 0,53 Prozent auf 807 Punkte.