Flensburg (dpa) - Bei einem Feuer in einer Diskothek in Flensburg sind in der Nacht zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Beiden wurden unter herabstürzenden Gebäudeteilen verschüttet, wie es von der Polizei in Flensburg hieß. Sie mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden und kamen ins Krankenhaus. Die Diskothek, in der zur Unglückszeit keine Gäste waren, wurde völlig zerstört. Die Brandursache ist noch unklar. Zeugen hatten berichtet, dass es in dem Gebäude zu einer Explosion gekommen sei. Das bestätigte die Polizei jedoch nicht.