Berlin (AFP) Ungeachtet der Verabschiedung des Haushalts 2013 durch das griechische Parlament sieht die Bundesregierung noch offene Fragen vor der Freigabe neuer Hilfsgelder für Athen. Dies sagte am Montag die Sprecherin von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), Marianne Kothé, in Berlin. Es seien beachtliche Fortschritte erreicht worden. "Nichtsdestotrotz gibt es noch eine Reihe offener Punkte", betonte Kothé. Sie erwarte deshalb beim Treffen der Finanzminister der Eurogruppe in Brüssel am Nachmittag "eine lange Sitzung".