Berlin (AFP) Nach der Urwahl des neuen Spitzenduos der Grünen aus Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckardt für die Bundestagswahl 2013 bahnt sich in der Opposition eine neue Koalitionsdebatte an. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel warnte die Grünen in der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe) vor einem Liebäugeln mit einem schwarz-grünen Bündnis nach der Wahl und forderte ein eindeutiges Bekenntnis zur SPD. Die Grünen müssten dieser Personalentscheidung eine politische Entscheidung folgen lassen, verlangte Gabriel.