Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Montag zu einem Besuch in Portugal eingetroffen. In der Hauptstadt Lissabon traf Merkel mit Präsident Anibal Cavaco Silva in dessen Amtssitz zusammen. Danach waren Gespräche mit Ministerpräsident Pedro Passos Coelho angesetzt. Im Mittelpunkt dürfte die finanzielle Lage Portugals stehen, das im Mai 2011 unter den Euro-Rettungschirm schlüpfen musste. Gegen die damit in Verbindung stehenden Sparauflagen gibt es zunehmend Proteste. Ein massives Polizeiaufgebot hielt am Montag kleinere Gruppen von Demonstranten vom Besuchsort fern.