Berlin (AFP) Der SPD-Vorstand hat am Montag in Berlin den Entwurf für ein Rentenkonzept beschlossen, mit dem die Sozialdemokraten in den Bundestagswahlkampf 2013 ziehen wollen. Nach den Debatten der vergangenen Wochen sei das Konzept mit nur einer Gegenstimme verabschiedet worden, sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel vor Journalisten. Auch Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sei "intensiv" an der Erarbeitung des Antrags, der nun auf dem Parteikonvent am 24. November eingebracht werden soll, beteiligt gewesen. "Wir sind sicher, dass wir auf dem Konvent eine große Mehrheit dafür bekommen werden", sagte Gabriel.