Brüssel (dpa) - Der seit langem erwartete Bericht der Geldgeber-«Troika» zur Haushalts- und Schuldenlage in Griechenland liegt vor. Der Troika-Bericht sei im Grundton positiv, weil die Griechen ja wirklich geliefert hätten, sagte Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker in Brüssel. Das griechische Parlament hatte Ja gesagt zum Haushalt für 2013. Jetzt entscheiden die Euro-Finanzminister über eine weitere Auszahlung von Hilfen an Griechenland. Das laufende Hilfsprogramm von 130 Milliarden Euro muss wegen der Rezession in Griechenland nachjustiert werden.