Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee auf den Golan-Höhen hat am Montag erstmals seit Beginn der Kämpfe in Syrien gezielt auf Kampfverbände im Nachbarland geschossen. Zuvor sei erneut eine Granate aus Syrien in der Nähe eines israelischen Postens eingeschlagen.

Das teilte das Militär in Tel Aviv mit.