Nidda (dpa) - Die Polizei hat eine Babyleiche in einer verwahrlosten Garage im hessischen Nidda entdeckt. Ermittler vernahmen eine 16-Jährige als mutmaßliche Mutter des Neugeborenen, Das sagte ein Polizeisprecher in Friedberg. Ein Arzt hatte die junge Frau gestern behandelt. Ob sie den Säugling kurz nach der Geburt getötet hat, oder ob er tot zur Welt kam, soll eine Obduktion klären. Das Baby war nach ersten Erkenntnissen wenige Stunden vor dem Fund entbunden worden. Zeugen hätten Geräusche in der Garage gehört und die Polizei verständigt.