Jerusalem (AFP) Die Welle der Gewalt zwischen Israel und Palästinensern im Gazastreifen hat sich auch zu Wochenbeginn fortgesetzt: Die israelische Armee flog am Montag erneut eine Serie von Luftangriffen auf Ziele im Gazastreifen, wie ein Sprecher der israelischen Armee sagte. Ziele der Angriffe am frühen Morgen seien Schmugglertunnel, Waffenlager und eine Raketenabschussstelle gewesen. Die Angriffe seien eine Reaktion auf den Beschuss Israels durch Raketen aus dem von der radikalislamischen Hamas kontrollierten Gazastreifen gewesen.