Zürich (AFP) Der "Tages-Anzeiger" aus Zürich äußert sich zur Affäre bei der BBC: