New York (AFP) Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Susan Rice, würde nach eigener Aussage ihren jetzigen Job gern weitermachen. "Ich liebe meine Arbeit hier bei der UNO. (...) Ich freue mich darauf, ihn so lange weiterzumachen, wie Präsident (Barack) Obama das möchte", sagte Rice am Montag am Sitz der UNO in New York. In US-Medien wird Rice seit der Wiederwahl Obamas für verschiedene Regierungsposten gehandelt. So ist sie im Gespräch als Nachfolgerin von Außenministerin Hillary Clinton oder als Nationale Sicherheitsberaterin.