Brüssel (AFP) Im festgefahrenen Streit um den mehrjährigen EU-Haushalt hat Ratspräsident Herman Van Rompuy eine Woche vor einem Sondergipfel in Brüssel einen Kompromissvorschlag vorgelegt. Van Rompuy empfiehlt in seinem am Mittwoch bekanntgewordenen Papier eine Kürzung des Haushaltsprojekts der EU-Kommission um 75 Milliarden Euro. Unter anderem sollen bei den Kohäsionsfonds für benachteiligte Regionen in der EU 29,5 Milliarden Euro und bei den Agrarsubventionen 25,5 Milliarden Euro eingespart werden.