Paris (AFP) Drei Jahre nach der Rückkehr Frankreichs in das Militärkommando der NATO soll das Land seinen Einfluss in dem Verteidigungsbündnis stärken. Das empfiehlt der französische Ex-Außenminister Hubert Védrine in einem am Mittwoch an Staatschef François Hollande übergebenen Bericht. Frankreich müsse sich in der NATO "viel mehr behaupten, sich wachsam und anspruchsvoll zeigen", heißt es in dem Bericht. Hollande hatte Védrine im Juli mit einer Bilanz zur vollständigen Rückkehr Frankreichs in das Militärkommando der NATO beauftragt.