Paris (AFP) Medien und Experten in Frankreich haben Staatschef François Hollande nach seiner ersten großen Pressekonferenz seit seinem Amtsantritt in Mai ein überwiegend gutes Zeugnis ausgestellt. Die Tageszeitung "Le Monde" schrieb am Mittwoch, Hollande habe sich als "verantwortungsvoller, ausgeglichener und entschlossener Präsident" präsentiert. Die Wirtschaftszeitung "Les Echos" kommentierte, Hollande habe einen "soliden" Auftritt hingelegt. Der Politikwissenschaftler Gérard Grunberg sagte, dem Staatschef sei es gelungen, "Führungsstärke" zu demonstrieren.