Berlin (dpa) - Mit vier Toren hat Zlatan Ibrahimovic die schwedische Fußball-Nationalmannschaft quasi im Alleingang zu einem 4:2-Sieg gegen England geschossen.

Vier Wochen nach dem furiosen 4:4 in der WM-Qualifikation gegen Deutschland feierte die Mannschaft von Trainer Erik Hamren im Testspiel gegen die Three Lions damit einen weiteren Achtungserfolg. Der überragende siebenmalige schwedische Fußballer des Jahres schoss am Mittwochabend in Solna alle Tore der Gastgeber (20./77./84./90. Minute). Danny Welbeck (35.) und Steve Caulker (38.) waren für die Gäste erfolgreich, bei denen Steven Gerrard als sechster Engländer sein 100. Länderspiel bestritt.