Dhaka (AFP) Bei einem Brand in einem der größten Armenviertel in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka sind am Sonntag mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei in dem südasiatischen Staat handelte es sich um fünf Frauen und sechs Kinder. Sie verbrannten demnach in den Flammen. Zahlreiche Menschen seien zudem verletzt worden.