Cleveland (dpa) - Nach dem Sieg der Dallas Mavericks in der US-Basketball-Liga NBA bei den Cleveland Cavaliers weist der Meister von 2011 wieder eine positive Bilanz auf. Dank des 103:95 rangieren die Texaner mit sechs Siegen bei fünf Niederlagen in der Western Conference auf Platz sieben.

«Großer Auswärtssieg, Jungs», meldete sich der verletzte Dirk Nowitzki via Twitter zu Wort. Zuvor hatten die «Mavs» bereits vier Pleiten in fremder Halle hinnehmen müssen. Besonders die höchste Niederlage gegen die Indiana Pacers seit 15 Jahren (83:103) vom Vortag schmerzte. O.J. Mayo war bei den Gästen mit 19 Punkten einmal mehr bester Werfer. Fünf weitere Akteure punkteten zweistellig, darunter der deutsche Nationalspieler Chris Kaman (15). Bei Cleveland war Kyrie Irving mit 26 Zählern der erfolgreichste Korbschütze.

Spielstatistik