Berlin (AFP) Die zum August eingeführte sogenannte Blue Card für den Zuzug qualifizierter Arbeitskräfte aus Nicht-EU-Staaten nach Deutschland wird einem Zeitungsbericht zufolge kaum genutzt. In den ersten beiden Monaten seien nur 139 Blue Cards vergeben worden, berichtete die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Daten des zuständigen Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Von den vergebenen Karten wiederum gingen demnach 112 an Ausländer, die bereits vor dem Jahr 2012 nach Deutschland eingereist waren und sich somit bereits mit einem anderen Aufenthaltstitel in der Bundesrepublik aufhielten.