Moskau (AFP) Angesichts der israelischen Offensive im Gazastreifen will der russische Außenminister Sergej Lawrow sich für ein Treffen des Nahost-Quartetts einsetzen. Am Rande des Treffens der Südostasiatischen Staatengemeinschaft (ASEAN) mit anderen Ländern des Asien-Pazifik-Raumes in Phnom Penh werde er am Dienstag mit US-Außenministerin Hillary Clinton sprechen und ihr ein Treffen des Nahost-Quartetts vorschlagen, sagte Lawrow nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti am Sonntag vor seinem Abflug in die kambodschanische Hauptstadt.