Hannover (dpa) - Ein Transport mit plutoniumhaltigen Kernbrennstäben ist in der Nacht im Atomkraftwerk Grohnde in Niedersachsen eingetroffen. Vor dem Kernkraftwerk sei es zu «kleineren Scharmützeln» zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen, sagte ein Sprecher des Lagezentrums des niedersächsischen Innenministeriums. So sei es einem Aktivisten kurzzeitig gelungen, sich an einem der Speziallastwagen anzuketten. Insgesamt sei es jedoch ein unkomplizierter und friedlicher Transport gewesen.