Brüssel (AFP) Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) erwartet noch am Montag eine Anfrage der Türkei bei der NATO zur Stationierung von Patriot-Raketen an der Grenze zu Syrien. "Wir werden eine solche Anfrage solidarisch prüfen und schnell beantworten", sagte de Maizière am Montag in Brüssel. Es gehe dabei um eine "vorsorgliche und defensive Maßnahme ausschließlich auf dem NATO-Gebiet", auch der Schutz selbst solle sich auf das NATO-Gebiet erstrecken, fügte de Maizière hinzu.