Frankfurt/Main (AFP) Die Lufthansa will trotz der jüngsten Raketenangriffe auf die israelische Küstenstadt Tel Aviv vorerst an ihrem Flugplan festhalten. "Unsere Flüge nach Tel Aviv finden bis jetzt wie geplant statt", sagte eine Sprecherin der größten deutschen Fluggesellschaft am Montag in Frankfurt am Main. Jedoch sei das Unternehmen "mit den Behörden und den Kollegen vor Ort in engem Kontakt, um die Lage zu verfolgen". Fluggäste sollten sich im Vorfeld ihrer Abreise rechzeitig auf der Internetseite der Lufthansa informieren, ob ihr Flug stattfindet.